Menu

Seminarbedingungen

1. Geltungsbereich/Vertragspartner

Für alle Dienstleistungen (Ausbildungen und Fortbildungsmodule), die von Anmeldern/Teilnehmern über unseren Online-Shop www.rmg-kosmetik.de gebucht werden, gelten die nachfolgenden Seminarbedingungen. Ausdrücklich nicht umfasst sind hiervon Behandlungen und Produktverkäufe. Mit der Online-Bestellung erklärt sich der Teilnehmer mit der Geltung dieser Seminarbedingungen einverstanden.

Vertragspartner/Veranstalter ist:
RMG Kosmetik, Inhaberin: Rahel Maria Glebe
Wilhelmstr. 16, 45219 Essen
Telefon: 0170 – 287 07 77
Mail: info@rmg-kosmetik.de

2. Inhalte und Durchführung

Der Veranstalter führt über die RMG-Akademie mit qualifiziertem Fachpersonal berufspraktische Fort- und Weiterbildungen durch. Ausbildungen beinhalten einen theoretischen Teil, der durch Vorträge und geeignetes Unterrichtsmaterial vermittelt wird. Im praktischen Teil wird an verschiedenen Modellen gearbeitet, um die vermittelte Theorie in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen. Nach erfolgreichem Abschluss sind die Teilnehmer in die Lage versetzt, eigenständig und eigenverantwortlich in den vermittelten Fachbereichen zu arbeiten.

Unsere Dienstleistungen werden gemäß den der veröffentlichten Seminarinhalte durchgeführt. Daneben ist der Veranstalter berechtigt, die Methode und die Art der Leistungserbringung nach sachgemäßem Ermessen selbst zu bestimmen.

Die derzeit von uns angebotenen Ausbildungen und Fortbildungsmodule können Sie unserer Internetseite unter www.rmg-kosmetik.de > Akademie entnehmen.

3. Buchung/Bestellablauf/Vertragsschluss

Die Anmeldung zu unseren Ausbildungsinhalten erfolgt online über www.rmg-kosmetik.de.

Die Präsentation in unserem Online-Shop ist unverbindlich. Eine vom Anmelder abgegebene Anfrage stellt ein an den Veranstalter gerichtetes Angebot zur Teilnahme an der ausgewählten Dienstleistung dar. Eingaben können Sie vor Absenden Ihrer Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen Korrekturhilfen nutzen. Vor Absendung der Online-Anmeldung ist es erforderlich, durch Anklicken des dort ersichtlichen Feldes zu bestätigen, dass Sie die Seminarbedingungen und das Widerrufsrecht zur Kenntnis genommen und akzeptiert haben. Sie geben eine verbindliche Bestellung ab, indem Sie den Button „Jetzt kaufen“ unterhalb der in der Bestellübersicht enthaltenen Dienstleistungen anklicken.

Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail mit den beigefügten Seminarbedingungen (Eingangsbestätigung).

Anmeldungen sollten spätestens 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn bei der RMG Kosmetik eingehen.

Der Vertrag kommt erst zustande, sobald der Veranstalter die Anmeldung auf elektronischem Wege bestätigt (Vertragsbestätigung). Zudem wird dem Teilnehmer eine Rechnung im PDF-Format übersandt. Auf Wunsch ist auch die zusätzliche Übersendung der Rechnung auf dem Postweg möglich.

4. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere Seminarbedingungen per E-Mail zu.

5. Preise

Unsere über das Online-Formular buchbaren Ausbildungen und Fortbildungsmodule sind von der Mehrwertsteuer befreit. Die von dem Anmelder für die Teilnahme an einem Kurs zu leistende Vergütung wird auf der Homepage www.rmg-kosmetik und auch im Rahmen des jeweiligen Online-Bestellvorgangs genannt. Je nach Kurs können noch zusätzliche Kosten für Arbeitsmaterial und Bücher hinzukommen. Auch hierzu werden für den jeweiligen Kurs entsprechende Informationen bereitgestellt und in Absprache mit Ihnen nach Kurs-Anmeldung erläutert. Etwaiges theoretisches Unterrichtsmaterial wird vorab zugeschickt.

Über die erfolgreiche Teilnahme an der jeweiligen Veranstaltung stellen wir Ihnen eine Teilnahmebescheinigung aus. Diese ist im Seminarpreis enthalten.

6. Teilnehmerzahl

Die maximale Teilnehmerzahl für alle von uns angebotenen Dienstleistungen ist begrenzt, um ein effektives Lernen zu ermöglichen. Die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben. Ein Anspruch auf Teilnahme an Bildungsmaßnahmen mit begrenzter Teilnehmerzahl besteht nicht.

7. Zahlungsbedingungen/Kontoverbindung:

Die Gebühren sind mit Zugang der Vertragsbestätigung sowie der Rechnung beim Teilnehmer zur Zahlung fällig. Die Seminarkosten sind per Überweisung auf das Konto von

RMG Kosmetik, Rahel Maria Glebe
Sparkasse Essen
IBAN: DE45 3605 0105 0000 2570 06
BIC: SPESDE3EXXX
einzuzahlen.

Nach vollständigem Zahlungseingang erhalten Sie eine Zahlungseingangsbestätigung.

8. Kurszeiten

Die Kurszeiten sind auf der Seite www.rmg-kosmetik.de ersichtlich und werden Ihnen zusätzlich in der Auftragsbestätigung mitgeteilt.

9. Übernachtung

Soweit eine Übernachtung erforderlich ist, trägt der Teilnehmer die anfallenden Kosten. Der Veranstalter ist gerne bei der Organisation behilflich.

10. Terminabsage durch den Veranstalter

Der Veranstalter behält sich vor, Ausbildungen bei Überschreitung der maximalen Teilnehmerzahl, bei Unterschreitung einer minimalen Teilnehmerzahl, aus organisatorischen Gründen oder infolge höherer Gewalt zu verlegen oder zu stornieren. Bereits geleistete Seminarkosten werden umgehend zurücküberwiesen.

Der Veranstalter ist bemüht, ausgefallene Termine nachzuholen. Dabei wird gewährleistet, dass die zum Ersatz angebotenen Nachholtermine der zu ersetzenden Veranstaltung in Preis und Qualität gleichwertig sind. Es besteht keine Verpflichtung des Anmelders, den Ersatztermin wahrzunehmen oder zu bezahlen, wenn der Ersatztermin nicht wahrgenommen wird.

11. Rücktritt, Umbuchung, Terminabsage durch den Anmelder:

Bei Erklärung des schriftlichen Rücktritts, die uns spätestens am 15. Tag vor dem Veranstaltungstermin zugeht, entfällt die Pflicht zur Zahlung der Gebühren. Der Anmelder kann ohne Angabe von Gründen von dem Vertrag zurücktreten. Bereits gezahlte Seminargebühren werden in diesem Fall vollständig erstattet.

Wird bis zum 5. Tag vor dem Veranstaltungstermin der Rücktritt erklärt, reduziert sich der Preis auf 50 %, bei noch späterer Absage wird der volle Preis erhoben. Der Gegenbeweis eines nicht entstandenen bzw. niedrigeren Vergütungs- oder Aufwendungsanspruchs wird dem Anmelder ausdrücklich gestattet.

Sie können Ihre Teilnahmeberechtigung auf einen schriftlich von Ihnen zu benennenden Ersatzteilnehmer übertragen. Im Falle einer Krankheit oder sonstigen Hinderungsgründen besteht die Möglichkeit, einen Ersatzkurs zu besuchen und ggf. Prüfungen an einem späteren Termin abzulegen.

12. Urheberrechte

Die Seminarunterlagen, Werbematerialien und Präsentationen sind urheberrechtlich geschützt. Jedwede Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte oder öffentliches Zugänglichmachen oder sonstige Nutzung außer zur persönlichen Information des Teilnehmers ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Veranstalters zulässig.

13. Datenschutz

Die Verwendung Ihrer Daten betrifft die Abwicklung Ihrer Anmeldung/Ihres Auftrags. Ihre Daten werden für interne Zwecke elektronisch verarbeitet und unter Beachtung der Datenschutzbestimmungen gespeichert. Die über unsere Webseite eingegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen. Mit Ihrer Anfrage/Buchung stimmen Sie der elektronischen Speicherung und Weiterverarbeitung Ihrer Daten zu. Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

14. Streitbeilegung

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.